Facebook Pixel
Main SR only Anker

Koenig

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
US$ 16
Die Nachtansicht von Pierre Koenigs Case Study House # 22, das wie ein modernistischer Adlerhorst über dem Lichtermeer von Los Angeles schwebt, gehört zu den berühmtesten Architekturaufnahmen des 20. Jahrhunderts. Mit seinen kühnen Glas- und Stahl-Architektur wurde Koenig zu einem führenden Vertreter der kalifornischen Moderne.

California Dreaming

Der kühle Charme der Moderne: Pierre Koenig
Die Nachtansicht des Case Study House #22, das wie ein Adlerhorst hoch über dem Lichtermeer von Los Angeles schwebt, gehört zu den berühmtesten Architekturaufnahmen des 20. Jahrhunderts. Mit seinen zwei innovativen Bauten für das legendäre Projekt des Magazins Arts and Architecture wurde der amerikanische Architekt Pierre Koenig (1925–2004) zu einer der führenden Figuren der Moderne in den Vereinigten Staaten. Schon als Architekturstudent entwarf er 1950 sein erstes Haus aus Glas und Stahl – unter der Prämisse, dass vorgefertigte Materialien erschwingliche Bauten mit viel Raum möglich machten.

Koenigs Häuser, beispielsweise das Johnson House oder das Oberman House (beide 1962), können als direkte Antworten auf die extremen Wetterbedingungen in Südkalifornien verstanden werden – sein Werk ist von Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt und die Menschen geprägt. Seine Bauten stehen stellvertretend für den Geist einer ganzen Generation: sie verkörpern den Optimismus und die Lebensfreude der amerikanischen Nachkriegsgesellschaft.
Der Autor

Neil Jackson ist Architekt und Architekturhistoriker, der zahlreiche Werke über moderne Architektur in Kalifornien verfasst und dort auch von 1985 bis 1990 gelehrt hat. Sein 2002 erschienenes Buch Craig Ellwood gewann 2003 den Sir Banister Fletcher Award. Dieser Band über Pierre Koenig ist das Ergebnis einer langjährigen Freundschaft mit dem Architekten und ein Zeichen des Respekts für dessen große Leistung. Zur Zeit unterrichtet Jackson an der University of Liverpool.

Der Herausgeber

Peter Gössel betreibt eine Agentur für Museums- und Ausstellungsdesign. Für TASCHEN hat er Monografien über Julius Shulman, R. M. Schindler, John Lautner und Richard Neutra sowie mehrere Architekturtitel der Kleinen Reihe herausgegeben.

Koenig
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Architektur enthält:
  • eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten
  • die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge
  • Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung
  • eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke
  • insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)
Aalto (Kleine Reihe Kunst)

Aalto

US$ 16
Ando (Kleine Reihe Kunst)

Ando

US$ 16
Bauhaus (Kleine Reihe Kunst)

Bauhaus

US$ 16
Case Study Houses (Kleine Reihe Kunst)

Case Study Houses

US$ 16
Eames (Kleine Reihe Kunst)

Eames

US$ 16
Gaudí (Kleine Reihe Kunst)

Gaudí

US$ 16
Gropius (Kleine Reihe Kunst)

Gropius

US$ 16
Zaha Hadid (Kleine Reihe Kunst)

Zaha Hadid

US$ 16
Hoffmann (Kleine Reihe Kunst)

Hoffmann

US$ 16
Louis I. Kahn (Kleine Reihe Kunst)

Louis I. Kahn

US$ 16
Mackintosh (Kleine Reihe Kunst)

Mackintosh

US$ 16
Neutra (Kleine Reihe Kunst)

Neutra

US$ 16