Facebook Pixel
Main SR only Anker

All-American Ads of the 50s

Hardcover, 7,7 x 10 in., 5,79 lb, 680 Seiten
US$ 40
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Viele schöne bunte Werbeanzeigen aus den 1950ern für so ziemlich alles, was man damals für Dollars kaufen konnte: von Urlaub in Las Vegas bis zu angeblich gesunden, stimmungshebenden Zigaretten. Die farbenfrohen Kampagnen zeugen nicht nur von vergangenen Produkten, sondern dokumentieren auch verblüffend deutlich das amerikanische Lebensgefühl in den Hochzeiten von McCarthy und ungebremstem Kapitalismus.

Kundenbewertungen (2)

Werbung im Atomzeitalter

Vom „besten Waschautomaten aller Zeiten“ bis zum Cadillac „der Männern eine neue Perspektive gibt“
In einer Ära, in der McCarthyismus und ungebremster Kapitalismus vorherrschten, waren die USA von großem Stolz und einem Gefühl der Sicherheit erfüllt, was sich auch in der Werbung jener Zeit widerspiegelt. In den 50ern konnten Unternehmen via Werbung noch ungestraft gefährliche Falschinformationen verbreiten und ungehemmt ihre Produkte anpreisen. So gab es während eines Urlaubs in Las Vegas z. B. Atombombenexplosionen zu bestaunen, und von den angeblich gesunden und stimmungshebenden Zigaretten der Marke Marlboro behauptete ein Baby, seine Mutter würde sich nach dem Rauchen gleich besser fühlen.

Dieser Band enthält viele schöne bunte Werbeanzeigen für so ziemlich alles, was man für Dollars kaufen konnte: vom „besten Waschautomaten aller Zeiten“ bis zum Cadillac, der „Männern eine neue Perspektive gibt“. „Haben Sie schon bemerkt, wie viele Ihrer Nachbarn Möbel von Herman Miller haben?“ Wenn man doch nur zurück in die Vergangenheit reisen und ein paar Stühle mitbringen könnte…
Der Herausgeber

Kulturanthropologe und Grafikdesign-Experte Jim Heimann ist Executive Editor bei TASCHEN in Los Angeles. Er ist Autor zahlreicher Bücher über Architektur, Popkultur und die Geschichte der amerikanischen Westküste, insbesondere Los Angeles und Hollywood, darunter TASCHEN’s Surfing, Los Angeles. Porträt einer Stadt, California Crazy und die Buchreihe All-American Ads.

All-American Ads of the 50s
Hardcover, 7,7 x 10 in., 5,79 lb, 680 Seiten
ISBN 978-3-8365-5132-8
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Kundenbewertungen (2)

All-American Ads takes you to another time

Steven, 03. November 2021
Beautifully illustrated collection of advertisements. Nostalgia 2.0.
Takes you back to another time.

Thought provoking

Lars, 27. Oktober 2021
It´s often sentimental to look back, reminding you of the past. The same applies to this book. However, looking back gives you also a perspective - comparing now and then.
In the ads from the fifties there is no danger in smoking - on the contrary and there are hardly any ads with coloured people except as servants and even those are few.
Gio Ponti

Gio Ponti

US$ 250
Surfing. 1778–Today

Surfing.
1778–Today

US$ 80
Los Angeles. Porträt einer Stadt

Los Angeles.
Porträt einer Stadt

US$ 70
San Francisco. Porträt einer Stadt

San Francisco.
Porträt einer Stadt

US$ 70
All-American Ads of the 60s (Midi-Format)

All-American Ads of the 60s

US$ 40
All-American Ads of the 70s (Midi-Format)

All-American Ads of the 70s

US$ 40
All-American Ads of the 80s (Midi-Format)

All-American Ads of the 80s

US$ 40
All-American Ads of the 90s (Midi-Format)

All-American Ads of the 90s

US$ 40
Decorative Art 50s (Midi-Format)

Decorative Art 50s

US$ 40
D&AD. The Copy Book (Bibliotheca Universalis)

D&AD.
The Copy Book

US$ 25
All-American Ads of the 50s (Midi-Format)
All-American Ads of the 50s
US$ 40
All-American Ads of the 50s (Midi-Format)