Facebook Pixel
Main SR only Anker

Neutra. Das vollständige Werk

Hardcover, 13,1 x 10,1 in., 8,10 lb, 464 Seiten
US$ 70
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch
Verfügbarkeit: April 2021
Gekonnte Verbindung von innen und außen trifft klaren Modernismus: Der harmonische Stil des Austroamerikaners Richard Neutra, eines Meisters der Nachkriegsarchitektur, verband scheinbar mühelos Natur und Technik. Diese Monografie gibt einen Überblick über sein vollständiges Werk – knapp 300 Privatwohnhäuser, Schulen und öffentliche Gebäude, dargestellt anhand von über 1.000 Fotos, darunter solche des Fotografen Julius Shulman.

Der große kalifornische Modernist

Richard Neutra und seine Suche nach moderner Architektur

Der ursprünglich aus Wien stammende Richard Neutra (1892-1970) ging am Beginn seiner Karriere nach Amerika und ließ sich in Kalifornien nieder. Sein Einfluss auf die Architektur der Nachkriegszeit ist unbestreitbar. Der kühle, elegante Stil passte gut zum sonnigen Klima und der üppigen Landschaft seiner Wahlheimat.

Neutra hatte einen ausgeprägten Sinn für die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Seine charakteristischen Glaswände und Decken, die sich in tiefen Überhängen fortsetzen, schaffen eine Verbindung zwischen Innen und Außen. Neutras Talent zur Verschmelzung von Technologie, Ästhetik, Wissenschaft und Natur machte ihn zu einem führenden Vertreter der modernistischen Architektur.

In diesem Band werden alle Werke von Richard Neutra (beinahe 300 Privathäuser, Schulen und öffentliche Gebäude) mit über 1000 Fotografien vorgestellt, darunter Aufnahmen von Julius Shulman und anderen bekannten Fotografen.
Die Autoren

Barbara Lamprecht ist Autorin und Dozentin für Architekturgeschichte mit dem Schwerpunkt Modernismus. Sie ist praktizierende Architektin und auf Nachhaltigkeit sowie kleine Räume spezialisiert. Sie schreibt für Dwell, The Architectural Review, Architecture, Architectural Record und Fine Homebuilding.

Seine Bilder von kalifornischer Architektur haben sich tief ins Gedächtnis des 20. Jahrhunderts gebrannt. Ein Buch über moderne Architektur ohne den amerikanischen Fotografen Julius Shulman ist undenkbar. Einige seiner Architektur-Fotos wie die ikonischen Aufnahmen von Frank Lloyd Wrights oder Pierre Koenigs bemerkenswerten Gebäuden sind unzählige Male veröffentlicht worden. Es waren Shulmans Fotografien, die als erste das Großartige an den Bauwerken z.B. von Charles Eames oder von seinem engen Freund Richard Neutra herausstellten. Sein Werk trug dazu bei, dass die Architektur-Fotografie sich zur unabhängigen Kunstform entwickelte. Auf jedem Bild von Shulman kommt seine spezielle Wahrnehmung von Gebäuden und sein Verständnis für ihren Platz in der Landschaft zum Ausdruck. Seine Kompositionen offenbaren nicht nur die architektonische Idee hinter der Oberfläche eines Bauwerks, sondern auch die Träume und Hoffnungen eines gesamten Zeitalters. Obwohl in seinen Fotografien in der Regel keine Menschen präsent sind, haben sie immer etwas Humanes. Viele der von Shulman dokumentierten Gebäude sind verschwunden oder auf stillose Weise umgebaut worden, doch die Nachfrage nach seinen Bildern ist stärker als je zuvor.

Der Herausgeber

Peter Gössel betreibt eine Agentur für Museums- und Ausstellungsdesign. Für TASCHEN hat er Monografien über Julius Shulman, R. M. Schindler, John Lautner und Richard Neutra sowie mehrere Architekturtitel der Kleinen Reihe herausgegeben.

Neutra. Das vollständige Werk
Hardcover, 13,1 x 10,1 in., 8,10 lb, 464 Seiten
ISBN 978-3-8365-1244-2
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Neutra. Das vollständige Werk
Neutra.
Complete Works
US$ 70
Neutra. Das vollständige Werk