Facebook Pixel
Main SR only Anker

Ando. Complete Works 1975–Today. 2019 Edition

Hardcover, 9 x 11,4 in., 7,97 lb, 740 Seiten
US$ 60
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Indem er die traditionelle japanische Formsprache mit westlicher Betonmoderne verschmolz, hat der mit Preisen überhäufte Autodidakt Tadao Ando eine vollkommen neuartige Ästhetik des Bauens entwickelt. Zu den neueren Projekten in dieser aktualisierten Hommage an den Meister des Minimalismus und der spannenden Dramaturgien zählen u.a. das Poly Theater in Shanghai, das Clark Center am Clark Art Institute in Williamstown (Massachusetts) und eine Künstlerresidenz im mexikanischen Puerto Escondido.

Konsequenter Minimalismus

Tadao Andos vollständiges Werk von 1975 bis heute
Philippe Starck beschreibt ihn als „Mystiker in einem Land, das nicht mehr mystisch ist“; Philip Drew nennt seine Bauwerke „Land-Art“, weil sie „sich abmühen, aus der Erde hervorzukommen“ – nicht umsonst wurde die einzigartige Architektur von Tadao Ando mit den vier prestigeträchtigsten Preisen seines Metiers ausgezeichnet: dem Pritzker-, dem Carlsberg-, dem Kyoto-Preis und dem Praemium Imperiale.

Seine Gebäude, die westliche und fernöstliche Ästhetiken zu einer auf einfache Geometrien reduzierten Betonmoderne verbinden und doch so viel Gespür für die Landschaft und den Genius Loci zeigen, werden von seinen Verehrern – und die sind Legion – gerne als „Haikus aus Beton, Wasser, Licht und Raum“ bezeichnet.

Diese aktualisierte Monografie nimmt die gesamte Bandbreite seines Schaffens in den Blick, einschließlich neuer Projekte wie das Poly Theater in Shanghai und das Clark Center am Clark Art Institute in Williamstown (Massachusetts). Jedes Projekt wird anhand von Fotografien und Bauzeichnungen vorgestellt, die Andos spannende Dramaturgien von Licht und Dunkel, Innen und Außen, Masse und Raum anschaulich machen. Die definitive Werkschau eines eigenwilligen Stararchitekten, der den Sichtbeton liebt und doch „Geist und Schönheit der Natur durch Architektur erlebbar machen“ möchte.
Der Künstler

Tadao Ando, geboren 1941, ist einer der weltweit renommiertesten zeitgenössischen Architekten. Er war zunächst Boxer, beschloss dann aber zwei Jahre nach dem Abitur Architektur zu studieren. Er hat als bislang einziger die vier prestigeträchtigsten Architekturpreise erhalten: Pritzker-Preis, Carlsberg-Preis, Praemium Imperiale und Kyoto-Preis. Ando lebt und arbeitet derzeit in seiner Heimatstadt Osaka.

Der Autor

Philip Jodidio studierte Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Harvard und war über zwei Jahrzehnte lang Chefredakteur der französischen Kunstzeitschrift Connaissance des Arts. Zu seinen Veröffentlichungen bei TASCHEN gehören die Reihe Architecture Now! sowie seine Monografien über Tadao Ando, Santiago Calatrava, Renzo Piano, Jean Nouvel, Shigeru Ban, Richard Meier, Zaha Hadid und demnächst Norman Foster.

Ando. Complete Works 1975–Today. 2019 Edition
Hardcover, 9 x 11,4 in., 7,97 lb, 740 Seiten
ISBN 978-3-8365-7712-0
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Araki (Limited Edition)

Araki

US$ 4.500
Gio Ponti

Gio Ponti

US$ 250
Japan 1900

Japan 1900

US$ 200
Japanese Woodblock Prints

Japanese Woodblock Prints

US$ 200
Kuma. Complete Works 1988–Today

Kuma.
Complete Works 1988–Today

US$ 200
Piano. Complete Works 1966–Today

Piano.
Complete Works 1966–Today

US$ 200
Contemporary Japanese Architecture

Contemporary Japanese Architecture

US$ 80
Ando. Complete Works 1975–Today. 2019 Edition
Ando.
Complete Works 1975–Today.
2019 Edition
US$ 60
Ando. Complete Works 1975–Today. 2019 Edition