Pop Culture - Neue Titel

Sortiert nach:
Hollywood in the 30s
Winsor McCays Little Nemo – Gesamtausgabe (XL-Format)
The Art of Pin-up (XL-Format)
Rock Covers (Jumbo)

Hollywood in the 30s

Winsor McCays Little Nemo – Gesamtausgabe

The Art of Pin-up

Rock Covers

Hardcover, 8.5 x 13.4 in., 162 Seiten
$ 49.99
Hardcover, 2 Bände, 13.5 x 17.3 in., 708 Seiten
$ 200
Hardcover, 11.4 x 15.6 in., 546 Seiten
$ 200
Hardcover, 11.5 x 11.5 in., 552 Seiten
$ 69.99
Illustrator Robert Nippoldt und Filmkritiker Daniel Kothenschulte haben sich zusammengetan, um dem goldenen Zeitalter Hollywoods Tribut zu zollen – der Ära, in der Stummfilme sprechen lernten, Stars noch glamouröser und Regisseure noch größenwahnsinniger wurden, und in der Politiker und Mafiosi sich kräftig einmischten, um ein Stück vom lukrativen Kuchen abzubekommen.
Eine farbenprächtige Weltpremiere: Dies ist die allererste vollständige Sammlung sämtlicher 549 Episoden von Little Nemo, ergänzt durch eine 140-seitige Einführung des Kunsthistorikers Alexander Braun.

„Nichts weniger als der Schlüssel zur McCays Zauberwelt und einen solchen Schlüssel gab es bisher nicht einmal in McCays amerikanischer Heimat.“
—Timur Vermes
Ein dickes fettes Sahneschnittchen, serviert von Dian Hanson. Diese extraüppige Collector’s Edition im XL-Format ist die umfassendste Sammlung von Pin-Up-Künstlern, die es je gab. Mit besonders ausführlichen Porträts von Gil Elvgren, George Petty und Alberto Vargas.
Über 750 Rockplattencover, die Geschichte schrieben. Diese musikalischen Meilensteine werden ergänzt durch Factsheets, Interviews und Top-Ten-Listen von zehn führenden Sammlern von Rockplatten.
Jenseits der Mauer: Kunst und Alltagsgegenstände aus der DDR (XL-Format)

Jenseits der Mauer: Kunst und Alltagsgegenstände aus der DDR

Hardcover, 8.7 x 12.6 in., 904 Seiten
$ 150
Dieser wegweisende Band bietet den umfassendsten Überblick über die visuelle Kultur der DDR. Aus der Sammlung des Wendemuseums in Los Angeles zeigt dieser einzigartige Katalog über 2500 Artefakte, Designobjekte und Alltagsgegenstände – von der Modephotographie bis zur Stasi-Überwachungsausrüstung