Mann des Lichts

Der Künstler, der dem Surrealismus ein neues Medium eröffnete

Man Ray (1890–1976) ist unbestritten einer der originellsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seine revolutionären Aktstudien, Modefotos und Porträts schlugen ein neues Kapitel in der Geschichte der Fotografie auf. Der Amerikaner, der als Emmanuel Radnitzky in Philadelphia geboren wurde, begann seine Künstlerkarriere in New York. 1921 zog er nach Paris, wo er von den Dadaisten und Surrealisten begeistert aufgenommen wurde. Ruhelos experimentierte Man Ray mit den jeweils neuen Fototechniken – mehrfache Belichtung, Rayografie oder Solarisierung. Seine gern erotischen, oft verspielten, mitunter auch sinistren Kompositionen zeigen die Dinge und den menschlichen Körper auf nie zuvor gesehene, dabei äußerst souveräne Art. Es ist diese kompositorische Eleganz, die sich im Gedächtnis des Betrachters fixiert als wäre es Fotopapier – und seine Wahrnehmung für immer verändert.

TASCHENs Monografie versammelt die legendären, die weniger gesehenen und die unbekannten Motive Man Rays. Ein Kompendium voll visionärer Kraft, das sowohl Kenner als auch Novizen der Fotogeschichte häufig zur Hand nehmen werden.
Der Herausgeber:
Manfred Heiting lebt als international anerkannter Foto- und Buchexperte und -sammler in Amsterdam und Malibu. Er ist Gründungsmitglied des J. Paul Getty Museum Council und Mitglied im Aufsichtsrat der Herb Ritts Foundation. Er ist Herausgeber von Deutschland im Fotobuch (2011) sowie Mitherausgeber von Autopsie: Deutschsprachige Fotobücher 1918-1945 (2012).
Man Ray (T25)

Man Ray

Manfred Heiting
Hardcover, 9.4 x 11.8 in., 192 Seiten
Sonderausgabe, nur $ 14.99
Originalausgabe $ 39.99

Online derzeit nicht verfügbar
  • Rezensionen
"Cet ouvrage, enrichi d'un texte d'André Breton et d'éclairages érudits des deux auteurs, révèle des images méconnues."
— 60 millions de consommateurs, Paris, Frankreich
  • See also
Helmut Newton. SUMO. Revised by June Newton (XL-Format)
Helmut Newton. SUMO. Revised by June Newton
Hardcover with booklet and bookstand, 10.5 x 14.7 in., 464 Seiten
$ 150

Das teuerste Buch des 20. Jahrhunderts jetzt im XL-Format und von June Newton überarbeitet
Ralph Gibson. Nude (T25)
Ralph Gibson. Nude
Hardcover, 10.6 x 14.1 in., 336 Seiten
$ 69.99

Die schönsten Akte der Fotografenlegende Ralph Gibson. Die unlimitierte Ausgabe