Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Alltag im Ägypten der Pharaonen

Unbekanntes in Zeiten von Cheops, Ramses, Tutanchamun & Co.

Ägypten

US$ 14.99
Nicht verfügbar
Was wissen wir eigentlich wirklich über unsere Vorfahren? Nicht über die Herrscher und Generäle, sondern die Arbeiter, Bauern, Soldaten und deren Familien. TASCHENs Egypt erzählt uns vom Alltagsleben einer mythologisierten Welt - dem Reich der Pharaonen. Hätten Sie gewusst, dass der erste Streik der Geschichte im Jahre 1152 v.Chr. im Tal der Könige stattfand? Die Arbeiter protestierten für mehr Öl und Mehl. Auf den ersten Blick banale Wünsche aus prägewerkschaftlicher Zeit, aber bei genauem Hinsehen erfahren wir über die Notwendigkeit dieser Produkte: Das Öl schützt die Haut vor dem trockenen Wüstenklima, während Mehl Grundlage für dreißig verschiedene (und enorm nahrhafte) Speisen war.

TASCHEN hat diesen unbekannten Teil der Geschichte untersucht und ein detailreiches Buch über Unbekanntes in Zeiten von Cheops, Ramses, Tutanchamun & Co. geschaffen. Die Kapitel widmen sich u.a. den zwischenmenschlichen Beziehungen, der Freizeitgestaltung und der Rolle der Frau bei der Herstellung von Mumien. Ebenso faszinierend und lebendig wie die Mumien selbst ("zerbrechlich wie eine Eierschale, aber massiv wie eine Statue") erleben wir in diesem Buch Land und Leute im Nildelta.

Die Autoren:
Rose-Marie Hagen wurde in der Schweiz geboren und studierte in Lausanne Geschichte und Literatur. Rainer Hagen studierte Literatur und Theater in München. Beide sind auch die Autoren von TASCHENs What Great Paintings Say.