TASCHEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf taschen.com weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Der größte Film, der nie gedreht wurde - Zehn Bücher in einem erzählen die kuriose Geschichte von Kubricks unverfilmtem Meisterwerk

Der größte Film, der nie gedreht wurde

Zehn Bücher in einem erzählen die kuriose Geschichte von Kubricks unverfilmtem Meisterwerk

Stanley Kubrick's Napoleon. The Greatest Movie Never Made

US$ 3,000
Sold out
Zwischen den Deckeln eines aufwändig gestalteten Buchs finden sich alle Elemente aus Stanley Kubricks Archiv wieder, die der Leser benötigt, um sich vorstellen zu können, wie dieser niemals gedrehte Film über den Kaiser der Franzosen ausgesehen hätte – einschließlich eines Faksimile-Nachdrucks des Drehbuchs. Diese Sammlerausgabe ist auf 1.000 numerierte Exemplare limitiert.

Fast 40 Jahre lang spekulierten Kubrick-Fans und Filmfreunde über den geheimnisvollen, nie gedrehten Film des berühmten Regisseurs zu Napoleon Bonaparte. Kubricks "Napoleon", dessen Produktion unmittelbar nach dem Kinostart von 2001: Odyssee im Weltraum beginnen sollte, war zugleich als Charakterstudie und als bildgewaltiges Epos angelegt, prall gefüllt mit großartigen Schlachtszenen, in denen Tausende von Komparsen mitwirken würden. Für sein ursprüngliches Drehbuch stellte Kubrick zwei Jahre lang intensive Recherchen an. Mit Unterstützung Dutzender Mitarbeiter und eines Spezialisten von der Universität Oxford trug er eine beispiellose Sammlung an Recherche- und Vorproduktionsmaterial zusammen, darunter etwa 15.000 Fotos von möglichen Drehorten und 17.000 Dias zu Napoleon selbst. Auf seiner nahezu besessenen Suche nach jedem Häppchen an Information zu Napoleon, das die Geschichtsforschung zu bieten hatte, ließ Kubrick nichts unversucht. Doch sein Film sollte nicht sein: Die Filmstudios – zuerst MGM und dann United Artists – hielten ein solches Vorhaben für zu riskant in einer Zeit, in der historische Filmepen aus der Mode gekommen schienen.

Durch TASCHENs opulente Würdigung dieses unverwirklichten Meisterwerks wird Kubricks wackere Fleißarbeit für “Napoleon” erstmals seinen Fans zugänglich gemacht. Der Leser kann darin durch eine Auswahl aus Kubricks Schriftwechseln, diverse Kostümstudien, Fotografien von der Drehortsuche, Recherchematerialien, Drehbuchentwürfe und mehr blättern, wobei jeder Kategorie ein eigenes Buch gewidmet ist. Kubricks endgültiger Drehbuchentwurf wurde als Faksimile nachgedruckt, während die anderen Texte in einem separaten Band versammelt wurden. All diese Bücher wurden fein säuberlich in das Faksimile eines Napoleon-Geschichtsbuchs gesteckt – oder sollte man besser sagen: "darin versteckt"?

Dieses Buch enthält das vollständige Original-Treatment, Essays, die das Drehbuch unter historischen und dramatischen Gesichtspunkten beleuchten, einen Aufsatz von Jean Tulard zu Napoleon im Film sowie eine Abschrift von Gesprächen, die Kubrick mit Professor Felix Markham von der Universität Oxford führte. Dieses einzigartige Werk ist die Krönung jahrelanger Recherchen und Vorbereitungen. Es gibt Lesern die Möglichkeit, den schöpferischen Akt eines der größten Talente des Kinos kennenzulernen, aber es gewährt auch faszinierende Einblicke in die schillernde Persönlichkeit des Napoleon Bonaparte.

Zu dem Buch gibt es eine Datenbank mit Kubricks gesamter Bilderkartei: die TASCHEN-Keycard im Buch gewährt den unbegrenzten Online-Zugang zu mehr als 17.000 Napoleon-Bildern.
  • "I think the title says it all: Stanley Kubrick's Napoleon: The Greatest Movie Never Made. This is something so fantastic, that I want to stay alive at least till this book comes out this fall. This is the ultimate obsessive book on Kubrick with respect to his research and thoughts on a film he never made. Documentation, the script, his notes, landscape photos, costumes, you name it and it's all in this incredible book. I saw parts of it at the TASCHEN office, and it's superb. Really superb."

    — Booksoup.com, Los Angeles
Ausstellung
01. Dezember 2015 - 13. März 2016

Stanley Kubrick

Seoul Museum of Art, Südkorea