Meister aller Kleider

Die 100 maßgebenden Modeschöpfer des 20. und 21. Jahrhunderts und ihre wichtigsten Entwürfe

Von Akris und Azzedine Alaïa bis Yves Saint Laurent und Zoran: Dieser Ausnahmeband versammelt alle, die aus Kleidung eine Kunst, ein Medium und einen riesigen Wirtschaftsfaktor gemacht haben. Die Kuratoren des Museums am Fashion Institute of Technology (FIT) in New York erzählen die Geschichte der Mode des 20. und 21. Jahrhunderts anhand von 500 Exponaten aus ihren textilen Schatzkammern. Pointierte Texte der Kuratoren erklären die jeweilige Bedeutung der einzelnen Designer sowie den besonderen Charakter der abgebildeten Objekte.

Valerie Steele – Leiterin und Chefkuratorin des FIT – beschreibt in ihrem Einleitungsessay den Siegeszug ihres Modemuseums und das Aufkommen von Modeausstellungen als ebenso umstrittenes wie zunehmend beliebtes Zeitgeistphänomen.

Fashion Designers A–Z gibt es in sechs verschiedenen Limited Editions. Die Stoffe für deren Einbände (Gesamtauflage: 11000 Exemplare) kommen von Akris, Etro, Stella McCartney, Missoni, Prada und Diane von Furstenberg. Jedes Exemplar wurde in Handarbeit von einer Buchbinderei im Herzen Italiens gefertigt. Von einem Schuber aus Acrylglas geschützt, ist dies die Couture der Modelexika. Nun kommt es nur noch darauf an, welches Cover Ihnen am besten steht.

Miuccia Prada ließ vier Muster aus vergangenen Prada-Kollektionen als Baumwolldrucke wiederauflegen: winzige Herzen, ein Dschungel aus Bananen à la minimal-baroque, ein abstrakt geometrisches Diamant-Dessin und Jugendstilranken des Swinging-Sixties-Labels Holliday & Brown.

  • Limitierte Auflage von 2000 Exemplaren
  • Vier verschiedene Cover-Designs
  • Bei Online-Bestellungen wird nach dem Zufallsprinzip eines der vier Cover-Designs geliefert.

Der Herausgeber und Autor:
Valerie Steele ist Direktorin und Chefkuratorin des Modemuseums am New Yorker Fashion Institute of Technology und Herausgeberin der Zeitschrift Fashion Theory. Steele, von der Washington Post als eine der „intellektuellsten Frauen der Modewelt“ eingeschätzt, verfügt über die seltene Gabe, ihr profundes akademisches Wissen (gekürt mit einem Doktortitel aus Yale) allgemeinverständlich zu vermitteln. Als Autorin, Kuratorin, Journalistin und medienpräsente Intellektuelle hat sie entscheidend zur Entstehung des noch jungen Fachgebietes der fashion studies beigetragen.

Die Co-Autorin:
Sie ist die unbestrittene Grande Dame der Modewelt und leitet das Mode-Ressort des International Herald Tribune: Suzy Menkes gehört zu den einflussreichsten Modekritikerinnen der Welt. Sie wurde bereits zum Offizier des Order of the British Empire ernannt und erhielt die Auszeichnung eines Ritters der Ehrenlegion. Suzy Menkes lebt und arbeitet in Paris.
Fashion Designers A-Z. Prada Edition (XL-Format)

Fashion Designers A-Z. Prada Edition

Valerie Steele, et al., Suzy Menkes
Hardcover im Acrylschuber, 10.3 x 13.2 in., 654 Seiten
$ 350
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
  • Rezensionen
“Ein Who’s who der Style-Elite.”
— Stylist, London, Großbritannien
  • See also
Fashion Designers A-Z. Akris Edition (XL-Format)
Fashion Designers A-Z. Akris Edition
Hardcover im Acrylschuber, 10.3 x 13.2 in., 654 Seiten
$ 350
Fashion Designers A-Z. Etro Edition (XL-Format)
Fashion Designers A-Z. Etro Edition
Hardcover im Acrylschuber, 10.3 x 13.2 in., 654 Seiten
$ 350