Innenleben eines Außenseiters

Von der Straße in die Galerien: der Künstler, der die Institution auf den Kopf stellte

Mit kaum mehr als zwanzig Jahren begann der kometenhafte Aufstieg des jungen Grafitti-Künstlers Jean-Michel Basquiat (1960-1988) zu internationalem Ruhm. Fast über Nacht waren seine Werke nicht mehr in den Straßen New Yorks, sondern an den Wänden der prominentesten Galerien der Stadt zu sehen. Basquiat, der mit 27 an einer Überdosis Drogen starb und nach seinem Tod Hauptfigur eines Spielfilms seines Künstlerkollegen Julian Schnabel war, ist einer der meist bewunderten Maler, die während des Kunstbooms der 1980er-Jahre Karriere machten.
Über die Reihe:
Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Kunst enthält:
  • eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
  • eine prägnant verfasste Biographie
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften
Der Autor:
Leonhard Emmerling promovierte an der Universität Heidelberg mit einer Dissertation über die "Kunsttheorie Jean Dubuffets". Seit 1997 arbeitet er als Autor und Kurator zeitgenössischer Kunstausstellungen in Berlin, Kaiserslautern, Krefeld und Ludwigsburg. Zu seinen bisherigen Publikationen gehören TASCHENs Jean-Michel Basquiat und Jackson Pollock.
Basquiat (Kleine Reihe Kunst, T25)

Basquiat


Hardcover, 9.4 x 11.8 in., 96 Seiten
$ 14.99
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
  • Rezensionen
"This Spring, TASCHEN is releasing one of the most highly-anticipated books of the year, a book simply titled, Basquiat. Leonhard Emmerling has compiled what looks to be one of the more detailed explorations on Basquiat to date."
— Juxtapoz.com, USA
  • See also
Arts & Architecture 1945-49 (T25)
Arts & Architecture 1945-49
Hardcover, 9.8 x 12.6 in., 632 Seiten
Sonderausgabe, nur $ 69.99
Originalausgabe $ 700

Sämtliche Cover und die Highlights aus den ersten fünf Jahren des legendären Architekturmagazins, angefangen mit der Ausschreibung des „Case Study House Program“ im Jahr 1945

A&A war maßgeblich daran beteiligt, dass amerikanische Architektur weltweit bekannt wurde.“
—Julius Shulman
Henri Matisse. Cut-Outs. Zeichnen mit der Schere (T25)
Henri Matisse. Cut-Outs. Zeichnen mit der Schere
Hardcover mit Ausklappern, 11.3 x 14.7 in., 334 Seiten
$ 69.99

Anlässlich seines 60. Todestages und einer großen MoMA-Ausstellung erscheint eine neue Version des ersten Bandes von TASCHENs preisgekrönter XL-Edition, die die revolutionären Werke von Henri Matisse’ letzter Schaffensphase in einen ausführlichen historischen Kontext stellt. Mit seltenen Fotografien des Künstlers von Henri Cartier-Bresson und Brassaï sowie Texten von Matisse, Picasso, den Dichtern Louis Aragon, Henri Michaux und Pierre Reverdy und Matisse’ Schwiegersohn Georges Duthuit.