TASCHEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf taschen.com weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Natur, vom Menschen geformt

Japanische Gärten

US$ 14.99
Nicht verfügbar
Der japanische Garten ist, wie alle Gärten, mehr als bloße Natur: Er ist vom Menschen gestaltete Natur. Er bedarf der Hand eines Gestalters, um einen Sinn zu bekommen. Der japanische Garten gehört in das Reich der Architektur. In seiner besten Form ist er Natur als Kunst. Die Phasen seiner Geschichte dokumentieren die ständige Neudefinition der Stellung des Menschen innerhalb der Natur und zur Natur. Seine sich wandelnden Formen sind Antworten sowohl auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen als auch auf religiöse und philosophische Strömungen. Dadurch spiegeln sie das geistige Klima wider, in dem seine Architektur entworfen wurde.

Der Verfasser erläutert die charakteristischen Eigenschaften und Unterscheidungsmerkmale jeder der fünf Hauptepochen in der Geschichte des japanischen Gartens und arbeitet gleichzeitig das gemeinsame Motiv heraus, das ihnen allen zugrunde liegt: der immer wiederkehrende Versuch, Schönheit als Zufall der Natur mit von Menschen perfektionierten Typen zu vereinen und eine ästhetische Symbiose zwischen der scheinbaren Willkür der natürlichen Form und der strikten Geometrie des rechten Winkels zu erreichen.

„Dieses außerordentliche Buch liefert eine detaillierte, fesselnde Geschichte japanischer Gärten mit eigenen Kapiteln für jede historische Epoche. Es ist wunderschön sowohl mit Farbfotos als auch mit historischen Schwarzweißaufnahmen bebildert.“ – Suite 101, New York
  • "This beautifully photographed, 240-page book, a 25th-anniversary TASCHEN edition, details the five major epochs in the history of the Japanese garden."

    — Sunday Herald, Glasgow